Kammmolch Sippenlager 2016

Gruppenbild Kammmolche November 2016

Die Sippe Kammmolch stellt die älteste aktive Gruppe unseres Stammes dar. Einige der Sipplinge sind unlängst selbst aktive Gruppenleiter. Um so schöner, dass an diesem Wochenende fast alle wieder einmal zusammen gekommen sind.

Der Freitagabend startete mit einem entspannten Filmabend. Am Samstag starte der Tag umso aktiver. Nach einer Wiederholung der relevanten Knoten und Bünde, lautete die Aufgabe eine Schaukel aus einer Holz-Seil-Konstruktion zu bauen. Am Ende stellte das Ergebnis zufrieden. Am Nachmittag stand ebenfalls ein wichtiges pfadfinderisches Thema auf dem Plan. Das Pfadfindergesetz bildet die Grundlage unseres Gruppenlebens, aber von Zeit zu Zeit, muss man sich selbst einmal daran erinnern. Nach der langen theoretischen Arbeit gab es einen Ausflug an den nahe gelegenen Strand der Strandklause in Heidkate. Nachdem der frische Wind alle kräftig durchgepustet hatte, wurde es ein klein wenig weihnachtlich. Vor allem stellte das Basteln der Fröbelsterne eine Herausforderung des Willens heraus, am Ende konnte jedoch jeder einen filigranen gefalteten Stern vorweisen. Nach dem Abendessen begann der bunte Abend mit Liedern, Tschai, dem „verrückten Professor“ und einem Nachtgeländespiel am dunklem Strand. Nach der kurzen Nacht wurde alles aufgeräumt und geputzt, bevor es wieder nach Hause ging.

Ein sehr gelungenes Wochenende, dass allen neun Teilnehmern hoffentlich auch gezeigt hat, dass das Sippenleben noch nicht zu Ende ist und wir noch einiges vor haben. Ab Januar werden wir die Sippenstunden der Kammmolche auf den Sonntag verlegen, um mit Allen gemeinsam arbeiten zu können.

Bildergalerie hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.