Winterlager in der Strandklause vom 9.-11.1.2015

Am zweiten Januar-Wochenende trafen sich die Sippe „Nördlicher Kammmolch“ und eine zweite, noch namenlose Sippe aus der Siedlung „Probst Friedrich“  mit einigen Gruppenleitern aus der Älterenrunde zum Winterlager in der Strandklause in Heidkate. Dort wollte man einerseits gemeinsam Spaß haben und Spiele spielen, andererseits aber auch einiges lernen.

Das Wochenende sollte unter dem Thema „Freibeuter“ stehen. Dafür hatten zwei der jungen Pfadfinderinnen, Hannah Noffke und Jenny Martens, eine Schatzsuche organisiert, die Freitagabend mit der Gruppeneinteilung, dem Gestalten einer eigenen Flagge sowie der Auswahl eines Anfeuerungsrufes begann.

Am Samstag ging es dann richtig los. Zwei Teams traten in mehreren Spielen wie zum Beispiel Tauziehen gegeneinander an. In jedem Spiel galt es einen Hinweis auf den Schatz zu gewinnen. Der Samstag wurde jedoch auch genutzt, um einige Prüfungen und Aufgaben auf dem Weg zu neuen Pfadfinderstufen abzulegen. So wurden fleißig Knoten geübt und Fragen zum Thema Pfadfinder, Bibel und Kirche beantwortet.

Nachdem am Abend der Gewinner der meisten Hinweise feststand, musste das Finden des Schatzes wegen des Sturmes „Felix“  auf den Sonntag verschoben werden.

Sonntag waren dann auch alle Teilnehmer voller Tatendrang endlich den Schatz zu finden und so taten sich beide Teams zusammen, um den Schatz mit vereinten Kräften zu finden.

Nach gemeinsamem Aufräumen und einer leckeren Stärkung war das spannende und lehrreiche Wochenende dann auch schon wieder vorbei und alle fuhren zufrieden wieder Richtung Schönberg.

Wir hatten an diesem Wochenende alle viel Spaß und freuen uns bereits auf das nächste Lager!

Winterlager 2015
Spuren am Strand
SONY DSC
Basteln
SONY DSC
Stärkung – erst einmal eine heiße Suppe – natürlich selbtgekocht.
Tauziehen um den ersten Hinweis
Spiele am Strand: Tauziehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.