SoLa Alt Jabel 2016

Die Lagerteilnehmer
Die Lagerteilnehmer

Fotos hier.

Am Montagmorgen schaute der Fahrer des VKP-Linienbusess nicht schlecht, als eine große Gruppe von Pfadfindern an seiner Ersatzhaltestelle auf dem Marktplatz vor der Kirche standen. Doch die knapp 30 Pfadfinder warteten auf den Reisebus der sie zum Sommerlager nach Alt Jabel in Mecklenburg bringen sollte. Als der Bus am Mittag dann ankam ging es nach einer kurzen Mahlzeit mit dem Aufbau los. Nach einer Lagereröffnung wurden dann bereits Postkarten geschrieben, damit diese noch rechtzeitig vor der Heimkehr die Eltern erreichen. Der Abend wurde dann mit einer großen Runde „Die Werwölfe vom Düsterwald“ beendet.

Der Dienstag war geprägt von der Lagerolympiade. Die gemischten Nationen müssten sich in unterschiedlichen Disziplinen und Aufgaben messen. Hier stand vor allem das Zusammenspiel im Team im Vordergrund. Am Abend gab es noch einen besonderen Ausflug zur nahe gelegenen Kirchruine. Dort verabschiedete sich die Meute von 5 Wölflingen, die von Jenny Martens in die neue Sippe aufgenommen wurden.

Die Gilden in denen gebastelt (Armbänder, Erbsenhäuser, Seifenblasen) und gelernt (Gitarre) wurde begannen am Dienstag Vormittag. Nach einem leckeren Mittagessen ging es ins Waldbad im angrenzenden Wald. Dort wurde dann auch die letzte Energie in Spaß umgesetzt. Auch an diesem Abend gab es einige Aufnahmen. Lillien und Erik wurden zu Jungpfadfindern aufgenommen. Lasse, Tristan, Tim und Jenny bekamen den bronzenen Wolfskopf verliehen. Alle Leiter einer Gruppe erhielten ein neues gestreiftes Halstuch in Tradition des REGPs.

Für die meisten Teilnehmer war am Donnerstag dann das Ende erreicht, es wurde abgebaut und der Weg in die Heimat begann. Die beiden Sippen mit acht Pfadfindern machten sich jedoch auf den Weg nach Dömitz. Hier begann ihre Kanutour auf der Elde-Müritz-Wasserstrasse. Am Samstag ging es nach einer zurückgelegten Strecke von 30 Kilometern auch für diese Gruppen wieder in die Heimat.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.