unser Treffpunkt: “der Bauwagen”

Von 2009 bis 2012 bauten wir an einem alten Bauwagen, den uns der Kirchenvorsteher Eggert Lenkersdorf geschenkt hat: Stück für Stück bauten wir – denn es ist ja schließlich ein Bauwagen. So wurde in drei Jahren Bauzeit ein Pfadfinderheim, das sich sehen lassen kann.

Bauarbeiten ganz am Anfang: Die Dachgibel werden montiert. Der Bauwagen sieht noch recht “nackt” aus.

Im Werkraum im Gemeindehaus wird alles zurechtgesägt.
Allmählich nimmt das Dach Form an…

Auch von innen ist er sehr gemütlich geworden.